Das Ferienhaus Thoborg

 

Kehdingen - Urlaub zwischen Elbe und Oste

Kehdingen
Land zum Leben!

Kehdingen befindet sich im Landkreis Stade am Unterlauf der Elbe. Es reicht von der Mündung der Oste im Norden bis an Stade im Süden.

Die Kombination aus Mooren und Marschgebieten ergibt eine wunderschöne Landschaft, die nicht nur für Zugvögel ein Paradies bildet.

Im folgenden finden Sie eine Auswahl verschiedener Ausflugsziele und Unternehmungsmöglichkeiten in der Region .

Land zum Leben!
Der Elbe-Radwanderbus
Radeln in Kehdingen
Erkunden Sie die erlebnisreiche Urlaubsregion Kehdingen mit ihren zahlreichen Ausflugszielen, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen doch mit dem Fahrrad. Der Elbe-Radwanderbus bietet Ihnen die Möglichkeit einzelne Teilstrecken Ihrer Fahrradtouren in der Elbregion motorisiert zurückzulegen.

Der Elbe-Radwanderbus ist ein Bus mit Fahrradanhänger, der an Wochenenden und Feiertagen fährt. Der Bus verbindet die elbnahen Orte in der Urlaubsregion, indem er von Horneburg bis ins nördlich gelegene Balje fährt.
 
Die Busfahrer helfen beim Verladen der Fahrräder, geben Auskünfte zur Region und zu Attraktionen im Bereich der Haltestellen. Der Elbe-Radwanderbus bietet Platz für 16 Fahrräder und 46 Personen.

Den Fahrplan und weitere Informationen erhalten Sie hier.
Elberadweg
Die Elbinsel Krautsand
Insel im Elbstrom
Die ca.5 km entfernte Elbinsel Krautsand bietet einen wunderschönen Sandstrand. Sie können sich an heißen Tagen im erfrischenden Nass abkühlen, oder einfach in der Sonne liegen.
Krautsander Sandstrand
Der Tiedenkieker
Am Puls der Gezeiten
Die Gezeiten, der mächtige Puls des Meeres, prägen die Landschaft an der Niederelbe. Nach den Tiden, wie die Menschen Ebbe und Flut hier nennen, richten sich Tausende Sportskipper, Kapitäne riesiger Containerfrachter und die Elbfischer auf ihren Kuttern.

Die Tiden ließen abenteuerliche Sandbänke und Watten, die der Strom täglich zweimal freigibt, aber auch idyllische Neben-Elben und rauschende Schilfwälder entstehen. Die Menschen an der Niederelbe leben gerne am Strom, müssen sich aber auch gegen seine Launen durch Deiche schützen.

Von Bord des neuen Flachboden-Schiffes Tidenkieker können Gäste diese einzigartige Gezeitenlandschaft jetzt in Begleitung von Kennern der Niederelbe hautnah erleben: Landschaft und Natur, Schifffahrt, Industrie und historische Häfen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Tiedenkieker
Der Moorkieker
Bahnfahrt durch's Moor
Das Kehdinger Moor prägt mit seiner schier unendlichen baumlosen Weite von über 4.000 ha das Land zwischen Elbe und Oste. Der Mensch hat diesen für ihn lebensfeindlichen Raum lange gemieden. Während der letzten 200 Jahre hat er jedoch auch das Kehdinger Moor erobert und nutzbar gemacht. Er verwandelte damit auch die letzten Wildnisgebiete allmählich in eine Kulturlandschaft.

Das ursprüngliche Hochmoor und seine vom Aussterben bedrohten Bewohner sind daher auf wenige Restareale zurückgedrängt worden. Aufgrund von Schutzbemühungen der letzten Jahre können wir aber auch heute noch Wollgräser, Sonnentau, verschiedene Libellenarten und viele andere Tier- und Pflanzenarten der Hochmoore mit dem Moorkieker kennenlernen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Moorkieker
Der Vogelkieker
Natur im Außendeich
Wer die faszinierende Vogelwelt der Elbmarschen zwischen Stade und Cuxhaven kennen lernen möchte, ohne sich nasse Füße zu holen oder Wind und Wetter über sich ergehen zu lassen, bucht eine Vogelkiekertour. Biologen als Kenner vor Ort informieren bei jeder Fahrt unterhaltsam über Flora und Fauna.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Vogelkieker
Die Wasserskianlage Neuhaus/Oste
Wasserski in Neuhaus
Wasserski ist ein Sport für Jung und Alt. In Neuhaus gibt es eine Wasserskianlage mit Strand, von dem man schwimmend den 26ha großen See erkunden kann.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Wasserski Neuhaus
Das Natureum Niederelbe
Infopark und lebendes Museum an der Nordsee
Das Natureum Niederelbe ist mehr als nur ein normales Museum, dort finden Sie auf etwa 60.000 qm die verschiedensten Biotope, die für die Region Kehdingen typisch sind.

Weitere Informationen finden Sie hier.
Natureum Niederelbe
Die Elbfähre Glückstadt - Wischhafen
Verbindung nach Schleswig - Holstein
Die nahegelegene Elbfähre ermöglicht außerdem Ausflüge nach Schleswig - Holstein. Besichtigen Sie zum Beispiel Glückstadt, den dänischen Königtraum an der Elbe.

Den Fahrplan erhalten Sie hier.
Elbfähre
Die Schwebefähre Osten -Hemmoor
Das technische Baudenkmal
Seit dem 1. Oktober 1909 ermöglicht die Schwebefähre ein Tiden, Schiffsverkehr und Eisgang unabhäniges überqueren der Oste. Sie wurde jodoch nach dem Bau einer modernen Staßenbrücke im Jahr 1974 stillgelegt. Nachdem die Fähre überholt und saniert wurde, bietet sie nun eine Ostequerung der besonderen Art.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.
Schwebefähre
Die Festung Grauerort
Die Festung Grauerort
Die Festung Grauerort wurde in den Jahren 1869 bis 1879 von den Preußen zum Schutz vor feindlichen Schiffen auf der Elbe errichtet. Die Anlage ist heutzutage denkmalgeschützt und steht Besuchern zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Das Kehdinger Küstenschifffahrts - Museum
Das Küstenschifffahrts - Museum

Das Küstenschifffahrts - Museum stellt die maritimen  Besonderheiten Kehdingens dar.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Kehdinger Küstenschifffahrts - Museum
Der Spiel- und Sportpark Wingst
Erholung in der Wingst
Ein Park von 50.000 qm Größe, landschaftlich reizvoll gelegen, mit Freizeithaus, Kiosk und über 55 Spiel- und Sportmöglichkeiten, so auch für Rollstuhlfahrer. Die 500 m lange Sommerrodelbahn ist mit einem Schlepplift versehen und sorgt bei der Bergauffahrt für doppelten Fahrspaß.

Der Spiel- & Sportpark ist kein "High-Tech-Park", sondern ein Park zum Toben, Spielen und Ausruhen.

Des Weitern befindet sich der "Zoo in der Wingst" in der Nähe des Spiel- und Sportparks.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

 

 zum Seitenanfang