Brandschutzerziehung - Homepage Feuerwehr Friesoythe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Brandschutzerziehung

für Schulen und Kindergärten

Brandschutzerziehung ist ein Fachbereich der Feuerwehren,
den sie im Rahmen des vorbeugenden Brandschutzes durchführen.

In theoretischen und praktischen Einheiten wird den Kindern aufgezeigt, wie schnell ein Feuer ausbrechen kann,
wie man es verhindert und - wenn doch einmal etwas passiert – wie man sich richtig verhält
und einen korrekten Notruf absetzt.

Durch das Vorstellen der Ausrüstung der Feuerwehr, besonders die persönliche Schutzausrüstung der Einsatzkräfte,
soll den Kindern die Angst bei einem Notfall genommen werden.

Viele Kinder verstecken sich nicht nur wegen Rauch und Flammen in Schränken und Nischen,
sondern auch vor den Feuerwehrleuten mit Atemschutzmaske. Im Brandfall sind sie so nur schwer zu finden.

Wir wollen verhindern, dass Kinder durch Rauch und Feuer verletzt oder sogar getötet werden.
Durch die neu gewonnenen Erkenntnisse und das Verhalten der Kinder können Brände reduziert werden.
Heranwachsende und Feuerwehr sollen zu einem gegenseitigen Vertrauensverhältnis finden.

Aus diesen Gründen wurden in der Freiwilligen Feuerwehr Friesoythe Personen zu Brandschutzerziehern ausgebildet.


Bei Fragen oder bezüglich Terminabsprachen wenden Sie sich bitte an

Brandschutzerzieher
Daniel Glöckner

unter:

04491-7849737
0170-8650515



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü